Smarte Kundenkommunikation im Forderungsmanagement von Online-Händlern

In diesem Whitepaper lernen Sie,  

  • welche Gründe Forderungsausfälle im E-Commerce haben

  • was Sie gegen eine niedrige Zahlungsbereitschaft im
    Online-Handel tun können

  • wie Sie die Kundenbindung trotz Zahlungsstörung stärken

  • wie Sie flexibel Ziele optimieren, um Prozesskosten zu
    senken und die Kundenbindung zu verbessern

Kundenzentriertes Forderungsmanagement heute

65 Milliarden Euro Umsatz machten Händler 2018 im E-Commerce, die Tendenz weiterhin steigend. Um in diesem kompetitiven Markt erfolgreich zu sein, müssen Händler mehr denn je auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Der Zahlungsprozess nimmt dabei einen entscheidenden Erfolgsfaktor für jeden Online-Shop ein. Wege für eine smarte und kundenfreundliche Gestaltung von Payments liegen in der Kollaboration mit jungen Unternehmen. Fintechs fällt es leichter einfacher, zu disruptieren und gemeinsam mit Händlern an der Kundenbeziehung zu arbeiten sowie Prozesse zu optimieren.  

Informationen genauso wichtig wie Cash

Mit digitalen Rechnungen, intelligentem Mahnwesen und individuellen White-Label-Bezahlseiten optimieren Händler nicht nur ihre Realisierungsquote und die Zahlungsbereitschaft, sondern lernen gleichzeitig Ihre Kunden kennen und lernen von Ihnen.